metasprache

das auto springt an (beim dritten versuch). der grieche, der einmal brite war, grinst uns im rückspiegel hinterher. du summst wonderwall im halbschlaf: eine wellenbewegung, die irgendwo unter meiner wirbelsäule beginnt. ich sehe dich, deinen atem, und etwas zwischen uns: galaxiehaufen, sternencluster, die rotverschiebung, all das spiegelt sich in den beschlagenen scheiben…

wir wachen auf. 4 uhr morgens, kälte liegt uns tief in den lungen, um mitternacht die letzte schleuse passiert: tegel, münchen, madrid. es sind all diese namen: du legst deine blosse handfläche mir in den nacken: etwas das zwischen den rippen liegt…knochen, die an ihren platz rücken, wie gletscher…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s